Der Stau auf der Lymphautobahn und seine Folgen

Das Lymphsystem ist neben dem Blutkreislauf das wichtigste "Transportsystem" unseres Körpers. Die Kapillaren in den Organen nehmen die im Wasser gelösten Eiweiße auf und transportieren Sie zu den Leitungsgefäßen, die letztlich in die Venen münden. Diese eiweißhaltige, farblose Gewebsflüssigkeit wird als Lymphflüssigkeit oder Lymphe bezeichnet. Wenn der Lymphfluss z.B. durch erbliche Faktoren, Operationen oder Strahlentherapie blockiert ist, bilden sich Flüssigkeitsansammlungen (Lymphödeme).

 

Die erfolgversprechendste Therapie bei Lymphödemen ist die "Komplexe Physikalische Entstauungstherapie". Hier greifen mehrere Behandlungsformen ineinander: Hautpflege, manuelle Lymphdrainage, Kompressionstherapie und Bewegungstherapie. In enger Zusammenarbeit mit dem Physiotherapeuten, der die Lymphdrainage vornimmt, übernehmen wir die Versorgung mit speziellen maßangefertigten Kompressionsstrümpfen für die betroffenen Extremitäten. Diese unterstützen durch gezielte Druckausübung den Abtransport der Lymphflüssigkeit und damit den Abbau des Lymphstaus. Zur exakten Vermessung der Strümpfe arbeiten unsere geschulten Fachkräfte mit einem hochmodernen computergesteuerten Messsystem, dabei werden die Körperstrukturen des Menschen in einer 3D-Darstellung aufgenommen und vermessen. Dieses Verfahren garantiert eine vollständige Messganuigkeit.

Die Kompressionsstrümpfe sind in verschiedenen Farben bei uns erhältlich, da erinnert Nichts mehr an die grauen Gummistrümpfe aus Omas Zeiten. Das flach gestrickte Material und eine weiche Naht sorgen für den optimalen Tragekomfort.