Liebe, Zuwendung und optimale Pflege

Ob mit Handicap oder Ohne, jedes Kind braucht die uneingeschränkte Liebe und Zuwendung seiner Eltern und Bezugspersonen. Doch die Pflege eines schwer erkrankten Kindes durch die Eltern im häuslichen Umfeld ist eine Aufgabe, die oft an die Grenzen der physischen, vor Allem aber auch der psychischen Belastbarkeit führt. Eine Aufgabe, für deren Bewältigung man die pflegenden Angehörigen nur bewundern kann. Die häusliche Pflege erfordert aber auch, je nach Art der Erkrankung, eine große Anzahl pflegerischer Maßnahmen, die tagtäglich erledigt werden müssen.

Wir wollen pflegende Eltern bei diesen Pflegemaßnahmen optimal unterstützen. Dafür bietet das Sanitätshaus Luttermann umfassende Versorgungskonzepte mit den entsprechenden Hilfsmitteln an, die die Pflege erleichtern und höchsten Medizin- und Hygienestandards entsprechen. Diese umfassen Hilfsmittel für enterale und parenterale Ernährung, Wundversorgung, Stoma und Tracheostoma, Lagerungshilfen, Pflegebetten, Infusionsgeräte und vieles mehr. Jedes Versorgungskonzept wird an die individuellen Bedürfnisse Ihres Kindes angepasst, dabei arbeiten unsere verschiedenen Fachabteilungen eng zusammen. Das entsprechende Hilfsmittel kann individuell an Ihr Kind angepasst werden, um so die optimale Versorgungs- und Korrekturleistung zu erzielen.

Unsere Mitarbeiter kommen auch gerne zu Ihnen, um Sie und Ihr Kind vor Ort persönlich , individuell und spielerisch zu beraten. Gerne können Sie auch Besuche in regelmäßigen Intervallen vereinbaren. Jede Minute, die bei pflegerischen "Routinemaßnahmen" eingespart werden kann, steht für die liebevolle Zuwendung zu Ihrem Kind zur Verfügung.